große Ralley durch den Kölner Zoo

07.05.2019

Am Sonntag ging es für sieben von uns schon früh am Morgen in Rheinbach am Bahnhof los. Dort stiegen wir gemeinsam mit 28 weiteren Jungschützen und Jungschützenmeistern in den Zug Richtung Kölner Zoo.
Nach Umstiegen in Euskirchen und am Kölner Hbf, kamen wir um kurz nach zehn am Zoo an.
Dort wurden die Kinder und Jugendlichen in kleine Gruppen eingeteilt, in denen sie die große Zooralley in Angriff nehmen sollten. Jede Gruppe bekam außer den Unterlagen zur Ralley einen Zooplan und ein bisschen Verpflegung, die den kleinen Hunger vor dem Mittagessen stillen sollte.

Zum Mittagessen trafen sich alle am großen Spielplatz, wo wir während eines Regenschauers glücklicherweise einen Platz unterm Dach ergattern konnten.
Sobald wir mit dem Mittagessen fertig waren, kam schon wieder die Sonne heraus und wir konnten mit lustigen Gruppenspielen gemeinsame Zeit verbringen.
Danach ging es in die zweite Runde für die Ralley.
Zur Auswertung trafen wir uns am Nachmittag in der Nähe des Ausgangs. Während die Jungschützenmeister die ausgefüllten Mappen studierten, konnten sich alle, die noch Energie hatten, die Zeit auf dem kleinen Spielplatz vertreiben.
Die Gruppen wurden zusammen gerufen und alle bekamen einen Preis für ihre tollen Leistungen.

Am Ende des langen Tages fuhren wir wieder mit dem Zug Richtung Heimat.